plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

57 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Ich hatte noch nie die Körperbutter vom Bodyshop, das gleich mal vorweg ;)

Eigentlich wollte ich ja einen Lippenbalsam machen *erröt*

Dazu hab ich einfach eine größere Menge Sheabutter (ich schätze 15g, oder so) eingeschmolzen und dann 1 Löffelchen Honig, Sanddornfruchtfleischöl hinzugefügt. Das ganze habe ich dann fleißig gerührt, bis es kalt war.

Tja, es schmolz sehr schön auf den Lippen, aber ich fand es nicht fett genug. Frage gleich mal: Muss man denn in eine Lippenpflege einen Emulgator? Oder könnte ich einfach auch fettere Öle mit der Sheabutter einschmelzen + event. Bienenwachs?

Dann hab ich das ganze mal auf die Hand... und wow! Das schmilzt fantastisch (ist zuerst eben richtig wie Butter ;) ), zieht toll ein und fühlt sich gepflegt an! Auch im Gesicht sehr schön! Sheabutter wird somit mein neuer Favorit! Musste gleich duschen und mich damit einschmieren *ggg*
Leider ist ein bisserl zuviel Sanddorn drin... daher muss ich sehr sparsam dosieren.
Aber ich bin begeistert! Ich bestell mir demnächst einen großen Posten Shea und mach mir einen riesigen Tiegel Körperbutter mit tollem Aroma!
Das lass ich dann wohl die Küchenmaschine rühren, damit mir nicht die Hand abfällt und geb was Pflegendes a la Mandelöl rein und natürlich wieder Honig!

Was meint ihr dazu?

Hat jemand schon ähnliches gemacht? (soweit ich gelesen habe ja *ggg*)

LG
Danke ... 11.11.2002 (17:25 Uhr) Juhu
fürs Rezept giggel

> Ich hatte noch nie die Körperbutter vom Bodyshop, das
> gleich mal vorweg ;)
>
> Eigentlich wollte ich ja einen Lippenbalsam machen
> *erröt*
>
> Dazu hab ich einfach eine größere Menge Sheabutter (ich
> schätze 15g, oder so) eingeschmolzen und dann 1
> Löffelchen Honig, Sanddornfruchtfleischöl hinzugefügt.
> Das ganze habe ich dann fleißig gerührt, bis es kalt war.
>
> Tja, es schmolz sehr schön auf den Lippen, aber ich fand
> es nicht fett genug. Frage gleich mal: Muss man denn in
> eine Lippenpflege einen Emulgator? Oder könnte ich
> einfach auch fettere Öle mit der Sheabutter einschmelzen
> + event. Bienenwachs?
>
> Dann hab ich das ganze mal auf die Hand... und wow! Das
> schmilzt fantastisch (ist zuerst eben richtig wie Butter
> ;) ), zieht toll ein und fühlt sich gepflegt an! Auch im
> Gesicht sehr schön! Sheabutter wird somit mein neuer
> Favorit! Musste gleich duschen und mich damit
> einschmieren *ggg*
> Leider ist ein bisserl zuviel Sanddorn drin... daher muss
> ich sehr sparsam dosieren.
> Aber ich bin begeistert! Ich bestell mir demnächst einen
> großen Posten Shea und mach mir einen riesigen Tiegel
> Körperbutter mit tollem Aroma!
> Das lass ich dann wohl die Küchenmaschine rühren, damit
> mir nicht die Hand abfällt und geb was Pflegendes a la
> Mandelöl rein und natürlich wieder Honig!
>
> Was meint ihr dazu?
>
> Hat jemand schon ähnliches gemacht? (soweit ich gelesen
> habe ja *ggg*)
>
> LG
Re: Danke ... 11.11.2002 (19:11 Uhr) Zimt
Wenn Du es auch probieren willst, können wir uns ja noch ein bisserl austauschen ;)

Allerdings, ich glaub wie gesagt nicht, dass es wirklich so wie die Bodybutter aus dem TBS ist, aber ich hatte die auch noch nie, wie gesagt.

Was mich fasziniert ist, aber wie toll es schmilzt und dann einzieht und die Haut gepflegt hinterlässt!

Ich muss noch testen wieviel Öl ich reingeb und wieviel Honig (allerdings von jedem wohl eher wenig ;) )
Und dann muss noch der richtige Duft gefunden werden *ggg*

Falls Du es machst, dann melde Dich doch bitte. Ich kann mich auch noch mal melden, falls es Dich interessiert :)
Hallo,

> Ich hatte noch nie die Körperbutter vom Bodyshop, das
> gleich mal vorweg ;)
>
> Eigentlich wollte ich ja einen Lippenbalsam machen
> *erröt*
>
> Dazu hab ich einfach eine größere Menge Sheabutter (ich
> schätze 15g, oder so) eingeschmolzen und dann 1
> Löffelchen Honig, Sanddornfruchtfleischöl hinzugefügt.
> Das ganze habe ich dann fleißig gerührt, bis es kalt war.
>
> Tja, es schmolz sehr schön auf den Lippen, aber ich fand
> es nicht fett genug. Frage gleich mal: Muss man denn in
> eine Lippenpflege einen Emulgator? Oder könnte ich

Nö, einen Emulgator brauchst du nur, wenn Du Wasser mit drin haben willst.
Lanolin gibt auch ein sehr fettiges Gefühl.


> einfach auch fettere Öle mit der Sheabutter einschmelzen
> + event. Bienenwachs?

Ja, das wäre machbar. Durch das Bienenwachs wird es aber eher trockener. Aber die Idde mit den fetteren Ölen ist gut. Evtl. auch Rinzinusöl, das bildet eine Art glänzenden Film auf der Haut (ist z.B: oft in Lipglossen enthalten)

>
> Dann hab ich das ganze mal auf die Hand... und wow! Das
> schmilzt fantastisch (ist zuerst eben richtig wie Butter
> ;) ), zieht toll ein und fühlt sich gepflegt an! Auch im
> Gesicht sehr schön! Sheabutter wird somit mein neuer
> Favorit! Musste gleich duschen und mich damit
> einschmieren *ggg*
> Leider ist ein bisserl zuviel Sanddorn drin... daher muss
> ich sehr sparsam dosieren.
> Aber ich bin begeistert! Ich bestell mir demnächst einen

Das ganze ist ein Balsam, so wie es Betty immer empfiehlt. Die Body-Shop-Butter ist anders, enthält nämlich Wasser, Emulgator usw. teilweise auch Sheabutter.
Aber ich denke Sheabutter-Balsam ist ganz prima für die Haut. Kennt ihr die Massage-Bars von "Lush"? Die sind so ähnlich bestehen nur aus Shea/Kakaobutter/Ölen.

> großen Posten Shea und mach mir einen riesigen Tiegel
> Körperbutter mit tollem Aroma!
> Das lass ich dann wohl die Küchenmaschine rühren, damit
> mir nicht die Hand abfällt und geb was Pflegendes a la
> Mandelöl rein und natürlich wieder Honig!
>
> Was meint ihr dazu?

Klar, warum nicht. Honig find ich auch super, aber man darf nicht zuviel nehmen, sonst klebts. :-))

MfG,
Kathrin
Danke für die interessante Antwort.

Balsam habe ich schon mal gemacht, allerdings damals nach einem Rezept und da war immer Emulgator drin...

Ich werde mal mit fetten Ölen herumprobieren und hoffe, dass dann ein schöner Lippenbalsam rauskommt. Rizinusöl wäre natürlich echt am idealsten ;)

Von Honig bin ich wie Du weißt zur Zeit ja total begeistert ;)
> Hallo,
>
> > Ich hatte noch nie die Körperbutter vom Bodyshop, das
> > gleich mal vorweg ;)
> >
> > Eigentlich wollte ich ja einen Lippenbalsam machen
> > *erröt*
> >
> > Dazu hab ich einfach eine größere Menge Sheabutter (ich
> > schätze 15g, oder so) eingeschmolzen und dann 1
> > Löffelchen Honig, Sanddornfruchtfleischöl hinzugefügt.
> > Das ganze habe ich dann fleißig gerührt, bis es kalt war.
> >
> > Tja, es schmolz sehr schön auf den Lippen, aber ich fand
> > es nicht fett genug. Frage gleich mal: Muss man denn in
> > eine Lippenpflege einen Emulgator? Oder könnte ich
>
> Nö, einen Emulgator brauchst du nur, wenn Du Wasser mit
> drin haben willst.
> Lanolin gibt auch ein sehr fettiges Gefühl.
>
>
> > einfach auch fettere Öle mit der Sheabutter einschmelzen
> > + event. Bienenwachs?
>
> Ja, das wäre machbar. Durch das Bienenwachs wird es aber
> eher trockener. Aber die Idde mit den fetteren Ölen ist
> gut. Evtl. auch Rinzinusöl, das bildet eine Art
> glänzenden Film auf der Haut (ist z.B: oft in Lipglossen
> enthalten)
>
> >
> > Dann hab ich das ganze mal auf die Hand... und wow! Das
> > schmilzt fantastisch (ist zuerst eben richtig wie Butter
> > ;) ), zieht toll ein und fühlt sich gepflegt an! Auch im
> > Gesicht sehr schön! Sheabutter wird somit mein neuer
> > Favorit! Musste gleich duschen und mich damit
> > einschmieren *ggg*
> > Leider ist ein bisserl zuviel Sanddorn drin... daher muss
> > ich sehr sparsam dosieren.
> > Aber ich bin begeistert! Ich bestell mir demnächst einen
>
> Das ganze ist ein Balsam, so wie es Betty immer
> empfiehlt. Die Body-Shop-Butter ist anders, enthält
> nämlich Wasser, Emulgator usw. teilweise auch Sheabutter.
> Aber ich denke Sheabutter-Balsam ist ganz prima für die
> Haut. Kennt ihr die Massage-Bars von "Lush"? Die sind so
> ähnlich bestehen nur aus Shea/Kakaobutter/Ölen.
>
> > großen Posten Shea und mach mir einen riesigen Tiegel
> > Körperbutter mit tollem Aroma!
> > Das lass ich dann wohl die Küchenmaschine rühren, damit
> > mir nicht die Hand abfällt und geb was Pflegendes a la
> > Mandelöl rein und natürlich wieder Honig!
> >
> > Was meint ihr dazu?
>
> Klar, warum nicht. Honig find ich auch super, aber man
> darf nicht zuviel nehmen, sonst klebts. :-))
>
> MfG,
> Kathrin

Hallo Kathrin, ist völlig korrekt, genau solche Salben mache ich! hab nur im moment keine Zeit, juhu und Zimt(glaube ich?!) Rezepte zu posten (Weihnachtsgeschäft).Aber bald...
Gruß betty
Na, so dringend ist es auch wieder nicht ;)

Ich bin total begeistert, wie toll die Butter auf der Haut schmilzt.

Wenn Du irgendwann an mich denkst, dann kannst ja mal posten ;)

Ein Balsam, den ich früher mal gemacht habe, fand ich nämlich um Längen zu fett und der zog auch nicht so schön ein... :(

LG
ein anderes Rezept :-) 12.11.2002 (16:40 Uhr) Kathrin
Hallo,

hier habe ich noch ein nettes Rezept für einen "Lotion Bar", also eine festen "Körperlotion-Riegel", der einfach über die Haut gestrichen wird (vielleicht in Folie einwickeln, sonst wird es matschig in der Hand).

Habe ich bisher noch nicht probiert.

****
An example of a recipe for lotion bars is:
1 part Beeswax
1 part Cocoa Butter
1 part Coconut Oil
Melt together in top of double boiler, pour into bar molds (or whatever shape you want to make)
When cool, remove from molds.


Also die Zutaten schmelzen, rühren und noch flüssig in eine Form gießen. Die Kakao-Butter kann man sicher ganz/teilweise gegen Sheabutter austauschen, das Öl ist wohl auch beliebig, allerdings wird Kokos-Öl bei Zimmertemperatur fest, der Lotion-Bar wird dann sicher fester.

Viel Spass,
Kathrin
Weißt genausowas wollte ich auch machen. Aber mich schreckt eben ab, dass das ja in der Hand schmilzt... Und auch mit Folie, kann ich mir das nicht gut vorstellen, weil die Wärme geht ja durch.

Was ich bräuchte wäre also etwas wie eine Lippenstiftdrehhülse nur eben größer. So wie bei Deosticks...

Vielleicht hab ich ja noch irgendwo einen leeren Deostick, aber das kann ich mir nicht vorstellen, da ich sowas schon ewig und 3 Monate nicht benutzt hab.

Falls jemand etwas weiß... Bitte melden!

Ansonsten müsste ich wohl einen Billigdeostick kaufen, den Stick rausschmelzen etc. Aber das fände ich nicht so hygienisch und toll :(

Bitte, bitte Hilfe *liebschau*
> Weißt genausowas wollte ich auch machen. Aber mich
> schreckt eben ab, dass das ja in der Hand schmilzt... Und
> auch mit Folie, kann ich mir das nicht gut vorstellen,
> weil die Wärme geht ja durch.
>
> Was ich bräuchte wäre also etwas wie eine
> Lippenstiftdrehhülse nur eben größer. So wie bei
> Deosticks...
>
> Vielleicht hab ich ja noch irgendwo einen leeren
> Deostick, aber das kann ich mir nicht vorstellen, da ich
> sowas schon ewig und 3 Monate nicht benutzt hab.
>
> Falls jemand etwas weiß... Bitte melden!
>
> Ansonsten müsste ich wohl einen Billigdeostick kaufen,
> den Stick rausschmelzen etc. Aber das fände ich nicht so
> hygienisch und toll :(
>
> Bitte, bitte Hilfe *liebschau*


Hallo Zimt,

nun weiß ich die genaue Konsistenz Deiner Rezeptur nicht, aber wenn es für einen Stift an sich zu weich wäre, kann ich Dir nur wärmstens die Unguator Tubendosen empfehlen. Die gibt es in verschiedenen Größen und es ist eine Dose mit Schraubdeckel, bei der sich der Boden nach oben schieben lässt und sich so der Inhalt in die extra Spenderöffnung im Deckel durchdrückt.
Für alle Crems und Salben einfach ideal, hygienisch, und immer wiederverwendbar. Wenn Du so einen Stick machen willst, muss er ja mindestens genausofest wie das Deo werden bzw. ein Labello, denn sonst hast Du ja nur ein Geschmier.

Grüße
Andi
Für so ein Ding zum rausdrücken wird es auf alle Fälle zu fest. Es hat ja die Konsistenz von Sheabutter (ist ja auch nicht viel anderes ;) )

Daher denke ich schon, dass man es in Stiftform gießen könnte. Die Massage-bars von Lush sind ja sicher auch nicht so fest, oder?

Wär aber echt schade, wenn es solche Stickformen nicht gäbe :(
Da würde mir dann ja wirklich nichts anderes bleiben als eine leere Deostickhülse :(
hallo zimt,

ich benutze solche "lotion-bars" auch gelegentlich (z.b. als handcreme für die arbeit, wird fast nicht schlecht und kann auch nicht auslaufen).

die riegel, welche ich bisher gemacht habe, schmelzen nicht komplett bei körpertemperatur. also keine angst, dass du nur noch irgend einen verformten teig in der hand hast. sollte dein riegel zu weich oder zu hart geworden sein, einfach nochmal aufschmelzen und korrigieren.
ich fülle die geschmolzene fettmasse in kleine runde plastikbehälter, in etwa der grösse einer seife. ich finde die methode am handlichsten. auch nach dem duschen, einfach wie mit einer seife drübergehen und einmassieren (kannst auch noch zu massagezwecken kleine bohnen o.ä. in die heisse masse einsteuen). sticks wären natürlich noch besser.

verschiedene rezepte zu lotion-riegel findest du z.b. unter http://www.luxurylane.com/thelibrary/index.htm
anregungen kannst du dir auch noch (wie kathrin bereits erwähnte) bei lush.co.uk holen.

zu den sticks weiss ich leider auch keine bezugsadresse. aber sag bescheid, wenn du was rausgefunden hast.

vielen dank
toni.
Deostickhülsen - Quelle 13.11.2002 (11:51 Uhr) Zimt
Juchu!

Hab grad an www.seifenkuenstler.de geschrieben, ob sie so was haben, da beim Googeln die als einzige aufgeschienen sind. Die machen i.ü. dort auch so einen Stick *freu*

Und jetzt nach grad mal einer Stunde, hab ich schon die Antwort, dass sie die Hülsen haben! :D
Das nenne ich Service!

Muss jetzt auf deren HP suchen, wo die sind und werd mir gleich einen Posten bestellen
Re: Deostickhülsen - Quelle 15.01.2004 (15:17 Uhr) Emilia
Hallo Zimt,

> Hab grad an www.seifenkuenstler.de geschrieben, ob sie so
> was haben, da beim Googeln die als einzige aufgeschienen
> sind. Die machen i.ü. dort auch so einen Stick *freu*
>
> Und jetzt nach grad mal einer Stunde, hab ich schon die
> Antwort, dass sie die Hülsen haben! :D
> Das nenne ich Service!
>
> Muss jetzt auf deren HP suchen, wo die sind und werd mir
> gleich einen Posten bestellen

ich hab sie leider nicht gefunden. hast Du bestellt und die richtigen Hülsen bekommen?

LG

Emilia
Re: Deostickhülsen - Quelle 15.01.2004 (17:06 Uhr) Zimt
Ich habe sie damals nicht bestellt, weil mir die Versandkosten dann für 2 Hüllen doch zuviel waren :(

Finden tust Du sie hier:
http://62.156.146.147/cgi-bin/ePages.filereader?4006b98a00be43e6271d0a33020305a9+DE/catalogs/93839&2D93883

Das heißt man geht ins Shop und dann auf sonstiges Zubehör.
Vielleicht kannst Du ja auch andere Sachen von der Seite gebrauchen und dann die Hülsen mitbestellen. Eventuell sind die Versandkosten ja auch niedriger, wenn man wirklich nur 1 oder 2 Hülsen bestellt, da müsste man nachfragen (ich bin ja aus Ö und da wird's generell teuer für mich).

Ich hab mir dann damals einen Deostick im Drogeriemarkt gekauft, aber leider habe ich das Deo bis heute noch nicht aufgebraucht...

LG
@zimt 16.01.2004 (09:22 Uhr) Natascha
> Ich habe sie damals nicht bestellt, weil mir die
> Versandkosten dann für 2 Hüllen doch zuviel waren :(
>
> Finden tust Du sie hier:
> http://62.156.146.147/cgi-bin/ePages.filereader?4006b98a0
> 0be43e6271d0a33020305a9+DE/catalogs/93839&2D93883
>
> Das heißt man geht ins Shop und dann auf sonstiges
> Zubehör.
> Vielleicht kannst Du ja auch andere Sachen von der Seite
> gebrauchen und dann die Hülsen mitbestellen. Eventuell
> sind die Versandkosten ja auch niedriger, wenn man
> wirklich nur 1 oder 2 Hülsen bestellt, da müsste man
> nachfragen (ich bin ja aus Ö und da wird's generell teuer
> für mich).
>
> Ich hab mir dann damals einen Deostick im Drogeriemarkt
> gekauft, aber leider habe ich das Deo bis heute noch
> nicht aufgebraucht...
>
> LG


Wenn du möchtest bestelle ich ein paar und sende sie dir weiter. Wollte sowieso eine Bestellung losschicken. Schreib mir einfach eine Mail, wenn du was brauchst.

Gruß
Natascha *g*
>konsequente naturreine Rohstoffe & Zubehör wie Lippenstifthülsen uvm. gibts bei Naowa Naturwaren www.Naowa.de

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.