plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

30 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

aloe-buxh = aloe--buch *ggg* 02.09.2001 (12:31 Uhr) Daniela
Aloe Gel und Lanolin 02.09.2001 (18:05 Uhr) Andi
Re: : Kopieren der Beiträge? 02.09.2001 (19:35 Uhr) Horst
Ringelblumensalbe 07.09.2001 (18:39 Uhr) Andi
Hallo Steffi,

hier also die Rezepte für die Ringelblumensalbe:


Ringelblumensalbe

270 g Ringelblumenöl
220 g Lanolin
55 g Bienenwachs
1 Handvoll frisch gepflückte Ringelblumenblüten
40 g Ringelblumentinktur

Das Lanolin schmelzen, Öl dazugeben. Die Blüten in diese Mischung
hineinrühren und ca. 15 Minuten weiter erhitzen, ohne zu kochen. Gut
rühren. Durch ein Tuch seihen, nochmals erhitzen, das geschmolzene
Bienenwachs zugeben. Zum Schluß die Tinktur unterrühren.

Ringelblumentinktur

Ein Glas mit frischen Ringelblumen füllen und mit 45 %igem Alkohol oder
gutem Kornbranntwein übergießen. Gut verschließen und 3 - 4 Wochen
stehen lassen. Gelegentlich schütteln. Abseihen und in dunkle Flaschen
füllen.

Gibts aber auch bereits fertig zu kaufen, wenns schnell gehen soll. Das Öl würde ich aber auf alle Fälle mit frischen Ringelblumen ansetzten. Sie blühen derzeit noch in Hülle und Fülle und wurden eigens dafür von mir angesät. Hast Du keine frischen Ringelblumen musst Du nächstes Jahr unbedingt eine im April ansäen. Sie sind pflegeleicht und gedeihen gut. Düngen nicht vergessen, dann blühen sie in Hülle und Fülle. Habe extra einen Blumenkasten dafür angebaut und welche in ein freies Beet gesetzt. Die im Beet wachsen zwar größer, sind aber noch mehr von Schadinsekten gefährdet als die im Kasten, den man dann nach Bedürfnissen an Licht und Lage ggf. umstellen kann.


Ringelblumenöl

Ringelblumen (ich habe sie etwas zerkleinert) in gutes Pflanzenöl (Sonnenblume, Olive und/oder Mandelöl) 3 Wochen an die Sonne stellen (oder ins Solarium - höhö,kleiner Scherz...), dann abseihen.

Ringelblumensalbe spezial:

Reduziere die Ölmenge um 10 Gramm. Einen halben Teelöffel Perubalsam in etwas Kokosöl auflösen und unterrühren. Statt 40 Gramm Ringelblumentinktur nur 30 Gr. verwenden und 10 Gr. Propolistinktur zugeben.


Mein Tipp:

Reduziere das Bienenwachs um 20-35 Prozent, dann ist die Salbe nicht so dick, und lässt sich besser aus Tuben quetschen und verteilen, ist sie Dir dann zu flüssig, kannst Du immer noch nach und nach Bienenwachs zugeben. Für die endgültige Konsistenz muss die Salbe aber abgekühlt sein.



Kannst Du mir auch mal das Aloe Vera Gel Rezept von Stefanie Faber mailen, das wofür Du Gelbildner brauchtest?

Das würde mich auch sehr freuen.

Viele Grüße
Andi
Re: Ringelblumensalbe 10.09.2001 (17:03 Uhr) Steffi D.
Re: Ringelblumensalbe 10.09.2001 (17:20 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.