plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kein Betreff 21.01.2003 (07:35 Uhr) Manuela
Re: 21.01.2003 (07:50 Uhr) Beate
Re: Re: 22.01.2003 (06:49 Uhr) Manuela
Neurodermitis-Creme 21.01.2003 (15:41 Uhr) Gitta
Re: Neurodermitis-Creme 22.01.2003 (07:08 Uhr) Manuela
Name der Creme? 23.01.2003 (09:44 Uhr) Feuerfeder
Re: Neurodermitiscreme 21.01.2003 (18:28 Uhr) Hubert
Re: Neurodermitiscreme 22.01.2003 (07:49 Uhr) Unbekannt
Re: Neurodermitiscreme 22.01.2003 (17:56 Uhr) Hubert
Hallo Manuela!

> > Calciumphosphate = Eigentlich ein Mittel zur
> > Tablettenherstellung und als Schleifmittel in Zahnpasta.
> > Dürfte hier als Stabilisierungsmittel dienen.
>
> Es wurde vom Hersteller angepriesen als:
> Lösung belastender Giftstoffe, hautberuhigend,
> desensibilisierend und Säureneutralisator
> Hm?!!
Wirklich Hm! "Lösung belastender Giftstoffe" gehört wohl eher in den esoterischen Bereich und da lässt sich trefflich darüber streiten..

> > Magnesiumchloride = Salz (ähnlich Kochsalz)
>
> Hersteller: Hautberuhigung, Biokatalysator
Erklär mal jemand "Biokatalysator"?

> > Silica = Siliciumdioxide = Quarz = Gelbildner + Verdicker
> > = dermatologisch indifferent
>
> Hersteller: festigt das Gewebe, Unterstützt den
> Schweissabsonderungsprozess, juckender Hautinhalt kann
> sich entleeren
Wasserbindender Effekt=O.K. Der Rest darf bezweifelt werden.

> Wo krieg ich das Callophyllum her?
Wird von vielen Hobbythekläden angeboten.

> 10% ZnO? Trocknet das nicht die Haut zu sehr aus?
> Da es bei den Inhaltsstoffen nach Betacarotin und
> Vitamin-E Acetat aufgelistet ist, nehme ich an, dass es
> nicht mal 5% Anteil hat.
> Oder kommst du durch eine andere Ueberlegung auf diese
> 10%?
ZnO wird in Cremes bis zu 25% eingesetzt, in Puder bis zu 80%. Die angegebene Reihenfolge der Inhaltsstoffe kann unmöglich der Einsatzkonzentation folgen (wäre zwar vorgeschrieben aber ......?)

> Und ich auch nicht *g*.  Lavendel (natürlich nur
> Qualitätsware)wirkt super bei einem wunden Po, aber ich
> bin eher vorsichtig bei Aromaölen und Neuro. Bis jetzt
> habe ich auch nur unparfümierte Cremes gekauft oder
> gerührt.
Lavendelöl wird von vielen Neurodermitikern sehr positiv bewertet, weil es den Juckreiz stark hemmt. Natürlich würde ich eine evtl. Allergie vorher vorsichtig austesten. Obwohl etherische Öle bei Kleinkindern eigentlich nicht verwendet werden sollten, kann schon ein geringer Einsatz von Lavendel nächtliche Kratzanfälle verhindern und damit den Einsatz rechtfertigen. Die Entscheidung liegt bei dir als Mutter (bzw. bei einem Arzt!!!!).


Grüße
Hubert

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.