plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Copaibaöl 16.02.2002 (09:36 Uhr) Davana
Re: Copaibaöl 16.02.2002 (11:35 Uhr) Gabriela
Re: Copaibaöl 16.02.2002 (13:20 Uhr) Davana
Re: Copaibaöl 17.02.2002 (09:47 Uhr) Gabriela
Hallo Davana,

Der Balsam besteht aus (30 - 90 %) ätherisches Öl, Harzen und Harzsäuren, mehr habe ich in meiner Literatur auch nicht gefunden.

Zur medizinischen Wirkung: Er wird hauptsächlich gegen Schleim in den Atemwegen und Störungen im Urogenitaltrankt angewendet. Da der Balsam die Schleimhäute reizt, bewirkt er das Abhusten von Schleim. Eine Lösung oder Tinktur wird bei Bronchitis, chronischer Blasenentzündung, Durchfall und Hämorrhoiden verwendet. In der Vergangenheit hat man damit häufig Geschlechtskrankheiten behandelt. Angeblich werden auch Ekzeme und andere Hauterkrankungen von einer Anwendung günstig beeinflusst.

Allerdings ist die Anwendung von einer Tinktur oder Lösung zu bevorzugen. Du kannst ja schließlich nicht den Balsam (der ja ziemlich zähflüssig ist) auf die Kopfhaut auftragen. Frag doch einfach mal beim Spinnrad nach, für was die den empfehlen. Die medizinische Anwendung von zähflüssigen Balsamen ist mittlerweile veraltet, ebenso können durch das direkte Auftragen auch Allergien ausgelöst werden und für Schuppenflechte gibts garantiert etwas Besseres. Der Balsam wird häufig für Räuchermischungen benutzt, da er hier einen wunderbaren Rauch abgibt und sich für die Herstellung von Räucherkegeln eignet.

Schuppenflechte

4 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
3 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
3 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
in
eine insgesamt 50 ml Ölgrundlage aus: 40 ml natives Jojobaöl und 10 ml Nachtkerzen- oder Sanddornöl geben. Zur Pflege der Kopfhaut gibt man etwas von dem Öl vor dem Haarewaschen auf die Kopfhaut und lässt es 5 - 10 Minuten einwirken. Dann die Haare mit einem milden Shampoo auswaschen.

Viele liebe Grüße

Gabriela
Re: Copaibaöl 17.02.2002 (10:33 Uhr) Andi
Re: Copaibaöl-Danke 17.02.2002 (13:47 Uhr) Davana
Rohstoffe 17.02.2002 (14:56 Uhr) Andi
Re: Rohstoffe 17.02.2002 (15:31 Uhr) Davana
Re: Copaibaöl - Danke 17.02.2002 (13:41 Uhr) Davana

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.