plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

57 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (07:40 Uhr) Hexe
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:09 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:18 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (10:22 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (10:45 Uhr) Hexe
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (11:00 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:39 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (13:35 Uhr) Gabriela
LV 41 18.02.2001 (14:44 Uhr) Andi
Re: LV 41 18.02.2001 (15:53 Uhr) Gabriela
Re: LV 41 18.02.2001 (18:30 Uhr) Gabriela
Re: LV 41 18.02.2001 (21:34 Uhr) h.j._girnus
> Hallo ihr Schnupfendiskutierer!
>
> In meiner schlauen Literatur habe ich folgendes gefunden
> über LV 41:
>
> INCI-Bezeichnung:
>
> PEG-40 Hydrogenated Castor Oil
>
> Ursprung:
>
> Pflanzlich und mineralisch. Dabei handelt es sich um
> einen nichtionogenen Lösungsvermittler und Emulgator, der
> durch Umsetzung von Ethylenoxid mit hydriertem Rizinusöl
> hergestellt wird. Die Hauptbestandteile sind beim
> hydrophoben Teil Fettsäureglycerin,
> Polyethylenglykolester und
> Fettsäurepolyethylenglykolester, beim hydrophilen Teil
> die Polyethylenglykole und Glycerinethoxylate.

Hilfe ich hab vom laut lesen einen Knoten in der Zunge.
Aber danke. Jetzt hab ich zum ersten mal eine genauere
Erklärung was der LV41 ist.

> ....klingt also schon ganzschön chemisch, wobei ich ihn
> durchaus fürs Waschmittelparfüm nehme, mit Pommeranzenöl
> z.B. oder auch fürs Mundwasser HT, damit man es nicht
> jeden Tag mischen muss. Ich lebe noch und denke, dass die
> Lösemittel in ODOL noch wesentlich chemischer sind.
>
> In den Inhalator (ich finde den übrigens besser als die
> Schüssel, da mir mein Gesicht da immer zu heiss wird und
> die Haare nass) würde ich es nicht geben.

Bitte nicht heiss. Bevor es zu heiss wird hat man sich die
Schleimhäute verbrannt. Ab 46 Grad Celsius werden die
Zellkerne des Menschen beschädigt. Wir sind keine
Salmonellen. Die vertragen bis ca. ungefähr 70 Grad Celsius.
Danach kann sich eine Zelle nicht mehr gegen Viren wehren.


> Das macht wenig
> Sinn, da die Öle durch die Hitze ja noch oben steigen und
> es gar nicht emulgieren muss.

Ausprobieren!

> In die Duftlampe gibt man
> ja auch keinen Emulgator.
>
> Übrigens finde ich Sahne als Emulgator klasse und bevor
> ich die offene Packung im Kühlschrank vergammeln lasse,
> kippe ich sie ins Badewasser mit nem hübschen ätherischen
> Entspannungsöl (Mandarin und Lavendel).
> Ich denke es kommt immer drauf an, was man damit macht.
>
> Wobei ich das mit der Schwarzwälder Torte auch nicht ganz
> nachvollziehen kann.

In einem anderen Eingeflickten hab ich´s vielleicht besser erklärt.

> Die besten Hausmittel sind doch oft
> auch Lebensmittel und Rohstoffe. Erst die Industrie
> differenziert wegen ihrer billigen,
> gesundheitsschädlichen Substanzen spätestens beim
> Verschlucken, zwischen Hautpflege und Nahrung.
>
> Die Cremes, die ich rühre, würde ich notfalls auch essen,
> ohne dass mir ein Schaden bleibt.
>
> Viele Grüße und viel Freude beim Weiterfachsimpeln
>
> Andi

Eingeflickt von h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (21:07 Uhr) h.j._girnus
Warum eigentlich nicht! 18.02.2001 (22:11 Uhr) Andi
Re: Schnupfenmittelchen 19.02.2001 (09:05 Uhr) Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.